Lebrecht Seite 7: vorerst die letzte Seite

Erstmal was zum Titel des Posts: die 7. Seite ist vorerst die letzte, da ich

  1. in den Urlaub (nach HRO) fahre und dafür leider keine Zeit mehr habe
  2. mir bevor ich weiter mache noch einige Gedanken über den weiteren Verlauf machen muss.

Zu Punkt zwei: ich habe so viele tolle neue Charaktere erfunden und  neue Ideen für kleinere Geschichten dass ich mich dazu entschieden hab eine Sammlung von kleineren Geschichten zu entwerfen, die alle miteinander verknüpft sein werden und einem Universum angehören sollen. Lebrecht bleibt nach wie vor der Hauptcharakter, dessen dunkles Geheimnis natürlich noch gelüftet werden wird. Auch die mysteriöse junge Dame auf den Illustrationen wird zum Thema. Ich verbinge mehreren Stunden täglich damit über Genaueres nachzugrübeln und Skizzen anzufertigen. Ich kann und will zwar nichts versprechen aber es ist sehr wahrscheinlich dass diese 7 Seiten nicht die letzten sein werden. Ich bin ehrlich gesagt sogar sehr überrascht darüber was für ein qualitativer Unterschied sich zwischen Anfang und Ende ergeben hat. Ich war etwas eingerostet und dachte meine Möglichkeiten bereits vollends ausgeschöpft zu haben. Inszenierung fällt mir allerdings noch sehr schwer und ich denke für einen Anfänger sind Kurzgeschichten sowieso besser geeignet, ihr nicht auch?

Das Projekt ist ein Lichtblick und vielleicht sogar der Anfang einer mehr oder weniger künstlerischen Karriere. Nochmals danke an alle Leser und Interessenten! Füht euch gedrückt!

Übersetzungsarbeit:

Jetzt, da das erste Kapitel abgeschlossen ist kannst du Alex, *anstier*, mir evtl bei der Übersetzung der Texte helfen? Wichtig ist dass die Sätze genausolang sind damit sie in die Sprechblasen passen. Hau mich bitte deswegen nochmal an, dann machen wir das klar : DD

Trivia:

Ich möchte einige Dinge auflisten, die mir sehr bei der Inspiration und Intention geholfen haben.

  • Ich habe mich letzte Zeit sehr intensiv mit der Person Danny Elfman auseinander gesetzt und musste feststellen dass er bereits vor seinem Berufswechsel von Bandleader zu Komponist eine ziemlich coole Sau war. Die Texte und Melodien von seiner ehemaligen Band “Oingo Boingo” haben mich sehr bewegt.  Angefangen hat das alles mit dem Film “Nightmare before Christmas” von Tim Burton in dem Elfman Jack Skellington synchronisiert.
  • Tim Burton und einige seiner Filme, am intensivsten seine Animationsfilme NBC,  (s.o.), “Vincent” und “Corpse Bride“. Auch sein Flashexperiment “Stainboy” ist faszinierend.

About Versus

https://www.xing.com/profile/Marina_Loop
This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

2 Responses to Lebrecht Seite 7: vorerst die letzte Seite

  1. Alex says:

    Hi Marina,

    erst einmal mein Kommentar zu dem Comic bisher: Wow. O.o
    Ich habe echt immer gewartet was weiter passiert, der Zeichenstil gefällt mir sowieso und die Story (das bisschen was bisher da war) war etwas überraschend aber gut. Wahrscheinlich bin ich Standard-Handlung zu sehr gewohnt und hatte in Heinrich schon einen weiteren Protagonisten gesehen, tja so kann’s kommen. xP
    Was die Übersetzung angeht, so kann ich gerne mal ein paar Rohentwürfe machen wobei ich von vorne herein natürlich sagen muss, das einige Sätze ins Englische übersetzt möglicherweise eine andere Bedeutungsnuance haben werden. Sollte ich einfach mal anfangen ein Word-Dokument mit Schriftblasennummerierung o.ä. zu machen und dir das dann schicken?

    Alles Liebe,

    Alex~

  2. tiburones says:

    *fiep* danke für deine schöne, lange und schnelle Antwort! Sobald du Zeit und Lust hast kannst du gerne damit anfangen. Die leichten Veränderungen sind nicht weiter schlimm, sowas ist oft unvermeidbar. Ich freue mich schon auf die neuen ‘Nuancen’ und auf das Royal English. Mach es ruhig etwas edel und altertümlich, wenn du das kannst.
    Ich danke dir vom Herzen für deine Worte *drück*. Bis bald!!

Comments are closed.