RPC 2011

Die Ängste, dass die Messe dieses Jahr aus steigender Popularität anstregender werden würde als die Jahre zuvor, haben sich zum Glück als ungegründet erwiesen. Die Messe war im Grunde wie immer, was nicht heisst das sie langweilig war, sondern (wie immer) sehr sehr schön! Nicht zu viel Menschen (wie man auch gut auf den Fotos sieht), anständige Preise und sehr sehr nette Standbesitzer! Das einzige Problem war dass ich nur 3,00€ dabei hatte. Aber von Nix kommt Nix, ganz klar. *traurig lächelt*

Einiges war interessanter, einiges uninteressanter. Enttäuscht war ich vom Buffed stand, der immer noch vergeblich versucht Aion zu hypen und nicht auf interessantere Spiele eingegangen ist. Der WoW Live Raid von und mit ‘For the Horde’ war zu 16:00 angesetzt, also viel zu spät für gewissenhafte Besucher wie mich. Budi und Simon – die Chaoten von GameOne – waren zwar Samstags da aber nicht Sonntag. Und der tolle Kostümwettbewerb war ebenfalls am Tag zuvor schon gelaufen. Hier aber auch etwas zu den Highlights: Kostüme! Die üblichen Vertreter wie die StarWars Truppe bestehend aus einem dutzend Stormtrooper, einem Kommandeur, Shadow Troopern, Sith Ritter und Darth Vader war wie immer aufregend oder super cool! Auch andere haben sich mit ihren Kostümen unglaublich große Mühe gemacht (was mich nur schmerzlich an den Kostümwettbewerb erinnerte).

Meine Begleiter, d.h. Marie, Tasja und Chris waren gut gelaunt und jeder hatte sein spezielle Fable! Marie hatte sich in eine Ledercorsage verliebt (absolut verständlich), in der sie angeblich auch heiraten will. Tasja hat an einem Bogenschützen Wettbewerb teilgenommen, aber leider nichts gewonnen, obwohl sie schon ziemlich gut war. Aber scheinbar hatte sie auch schon mehr Erfahrung! Chris hat sich gefühlte Stunden mit den Standbudenbesitzern der Larp-Waffen unterhalten und Tips ausgetauscht weil er selbst an einem Kostüm arbeitet. Am interessantesten fand er dabei vollkostümierten Ritter, die in einem abgeteilten Bereich miteinander gekämpft haben. Aber nicht mit Luschie Plastikschwertern, sondern richtig echt. Das Metall hat laut geschäppert und wir standen lange da und haben zugeschaut. Mein Persönliches Highlight dabei war aber dass ich mich mit einigen sehr sehr guten Künstlern unterhalten habe, die nicht nur den Bereich Game Design abstecken, sondern sehr vielseitige und bewundernswerte Arbeiten leisten. Überhaupt nicht abgehoben und freundlich haben mir einige Künstler erzählt wie sie angefangen haben und was man am besten macht wenn man sich in diesem Bereich der Arbeitswelt einen Platz machen will. Patrick Soeder alias Huatiak fragte mich ob ich eine Mappe dabei hätte, zum zeigen. Aber leider hatte ich nichts dabei, zum heulen. Daher geh ich ab jetzt nie wieder ohne eine Mappe zu einer Messe, scheißegal was für eine Messe es ist!! Denn dort kann man tolle Kontakte knüpfen wie ich herausgefunden habe. : ) Ein Verlag an einem anderen Stand suchte nach erfragen händerringend nach Illustratoren für ihre Cover (leider unentgeldlich). Man gab mir die Visitenkarte und hoffte dass ich mich melde. Wäre mit Mappe dabei natürlich auch besser gekommen als ihnen das Blaue vom Himmel zu erzählen. Nichts desto trotz hat das Ganze mein Selbstbewusstsein gestärkt weil ich gesehen hab, dass auch die ganz Großen mal klein angefangen haben.

Achso, errungenschaften gab es trotzde meines Geldmangels trotzdem. Ich hab mir einen besonderen Regenschirm gekauft. Aber dazu erstmal nicht mehr. Ihr sehr es ja dann irgendwann wenn es regnet xD. Tasja hat sich eine Munchkin Box mit tarter Set und Extension gekauft. Ich war ganz neidisch auf das Würfelset dass sie im Anschluss dazu gekauft hat. Ich kam nicht um mir auch EINEN Würfel dieser Herstellungsreihe zu kaufen. Passt einfach perfekt zu Munchkin. Übrigens ist jetzt auch ganz neu ‘Munchkin Zombie’ raus. *hust* Geburtstagsgeschenk *hust*…*hust*…. Ich hoffe das wir bald mal ein bißchen mehr Munchkin spielen, jetzt wo Tasja auch eingeweiht ist! : D

Jetzt hab ich aber genug gelabert. Hier ein paar Bilder.Unten sind Links zu themenähnlichen Dingen angegeben. Schaut sie euch mal an!

Die kleine StarWars Armee! Immer wieder ein Highlight! Das Foto ist so scheiße, entschuldigt. Aber ich musste mich erstmal freuen und hab viel zu spät das Foto gemacht.

Hier einer der schönsten Larp und Mittelalter Shops. Die Preise waren so super dass es wirklich in der Seele weh tat nichts zu kaufen. Das nächste Mal, Marina, das nächste Mal.

Chris erkundigt sich nach Tips für seinen 'Echsenmenschen'! Dabei geht er wirklich professionell vor. Da er Biologe ist interessiert ihn auch das authentische Aussehen der Waffen.

Marie lässt sich eine echt geile Leder Corsage a la Xena um die Hüften schnüren. 120€ kostet das Stück, aber ich glaub jeder einzelne Cent ist gut angelegt. Marie sagte nachdem sie wieder rausgeschlüpft ist, dass es sich angefühlt hätte als wäre man nackt ohne das Ding. Eine gute Bilanz also.

Tasja beim Bogen schiessen. Das hat sie wirklich gut gemacht! Ich bin ganz stolz dass ich so talentierte Freunde hab *hüpf*. : )) Den Herrn daneben fanden wir übrigens alle total süß! Zustimmung? xD

Eine Kuchenform für Nino. Aber psst, das ist ne Überraschung. Er weiß noch nichts von seinem Glück! Es waren zwar sehr wenig Kinder auf der Messe, aber ich glaub Nino hätte es dort sehr gefallen, auch wenn er erst 6 ist hat er schon das nerdige Verhalten seines Vater erlernt. Kann ich nur gut heissen!

Hier noch ein Bild vom Mittelaltermarkt außerhalb der Messehallen. Super Wetter und interessante Sachen zu sehen. Einfach nur unbeschreiblich schön! Aber kein Geld!! *heul*

 

 

Links

 

About Versus

https://www.xing.com/profile/Marina_Loop
This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.