Liebe auf den Ersten Blick

Marina, hat mich mich gefragt, glaubst du an die Liebe auf den Ersten Blick? Bevor ich überhaupt ernsthaft über diese Frage nachgedacht hab fing man Kopf schon an sich automatisch zu einem ‘neiiiin’ zu schütteln. Natürlich nicht. Wie soll man anhand eines kurzem optischen checks denn überhaupt Dinge wie Charakter oder Einstellung feststellen oder erkennen können? Also sehr wichtige und essenzielle Eigenschaften des Menschen.

Montags morgens: 8:45 RE1 Richtung Hamm auf Höhe Köln. Ich sitze in einem Vierersitz in der Bahn und lerne Vokabeln. Ein Kerl steigt ein und schaut sich nach einem Platz um, den Finger in einem umschlagslosen Buch. Seine blauen Augen leuchten direkt in meine. ‘Ist hier noch frei?’. Ich nicke nur und widme mich wieder meiner Wortliste. Mir gegenüber sitzt eine junge Frau. Sie ist gelangweilt und beobachtet die Leute direkt um sich herum. Das stört mich sehr und ich verliere mich mit den Augen in sein aufgeschlagenes Buch. Ich lese eine halbe Seite mit und stelle fest, dass der Schreibstil zwar sehr simpel aber die Thematik trotzdem interessant ist. Er riecht gut. Ich kann seine Augen nicht sehen weil ihm die Haare ins Gesicht fallen. Kurz vor Düsseldorf. Er steht wortlos auf und geht zum Ausgang um dort die restlichen Minuten zu warten. Er jetzt achte ich auf seinen Körper. Seine Statur ist stämmig, aber schlank. Ein schlichtes schwarzed Shirt, eine 3/4 Hose aus schwarzem Polyerster. Eine sportliche schwarze Schultertasche in der kaum etwas drin zu sein scheint, braune Sportschuhe. Braunes lockiges Haare bis zum Nacken. Eine feine silberne Brille.

Ich bemerke starkes Herzrasen bei dem Gedanken nah neben ihm zu stehen. Und gleichzeitig bin ich irritiert.

Ich stehe auf und stelle mit neben ihn. Er ist über einen Kopf größer als ich und schaut ins Leere. Ich riskiere einen Blick in seine Augen. Er betrachtet mich im Augenwinkel und senkt den Blick, nicht aber den Kopf. 

Wir steigen aus. 

 

Bitte geh auf Gleis 12, bitte. 

Er geht weiter. 

 

Bitte nehm die 707 vorm Bahnhof, bitte. 

Er geht weiter. 

 

Ich folge ihm einige Schritte aber…

Ich bringe es nicht übers Herz ihn anzusprechen. Ich sehe schrecklich aus… aufgequollene Augen, schreckliche klamotten an, Haare schief. Wieso sollte er jemandem wie mir seine Nummer geben?

 

Seit heute glaube ich an Liebe auf den ersten Blick. Beim Lieben sind Charaktereigenschaft und innere Werte wichtig, aber beim VERlieben nicht umbedingt. Und ist Verlieben nicht auch eine Liebe?

Ich habe in dem kurzen wortlosen Zeitraum einiges über ihn herausgefunden und obwohl er nicht mein Typ ist, ist er auch gleichzeitig der schönste Mensch den ich jeh gesehen habe.

Wenn ich ihn irgendwann wieder begegne werde ich hoffentliche mehr Mut haben als heute…

About Versus

https://www.xing.com/profile/Marina_Loop
This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.