OBEN Review (kein Spoiler!)

OBEN

 

 

Hallo Leute. Es ist mal wieder Zeit für ein Film Review. Diesmal geht es um den PIXAR Film ‘OBEN’, der Mitte September unsere Kino erreichte und dort noch immer zu Hause ist. In den USA hatte er bereits wenige Tage nach Beginn Rekorde gebrochen und ist immer noch dabei einige Preise abzusahnen.

Ich möchte nichts von der Handlung verraten für Leser, die den Film nicht kennen und noch sehen möchten. Denn bereits zu Beginn ist der Erzählstil sehr eigen und die weitere Story recht transparent (naja, typisch Kinderfilme, oder?). Aber soviel sei durch die Bilder verraten: es geht um einen Rentner. Erstmal ein seltsames Bild, aber der störrige und verbitterte Charakter gibt dem Film eine gewisse Stimmung.

Es ist schwierig die Emotion des Films zu beschreiben, deswegen zitiere ich an dieser Stelle jemanden, der es besser kann. 

„[Der Film] lässt uns höchstes Glück und tiefste Trauer empfinden. Wer von Oben nicht zu Herzen gerührt wird, muss sich fragen, ob er eines hat. Vielleicht ist es noch nie zuvor einem Film gelungen, den Zuschauern das Tempo, mit dem das Leben dahinrast und dabei viele unerfüllte Träume zurücklässt, so eindringlich spüren zu lassen: […]“

Lars-Olav Beier: Der Spiegel[6]

Wie auch in den Filmen davor ist die Grafik brilliant und absolut naturalistisch! Den Film kann man auch in 3D sehen, aber davon halte ich nicht viel. Wers mag solls machen, aber ich denke dass man sich dadurch die ganzen Farben kaputt machen würde.

Ich würde mich wie immer sehr freuen wenn ihr euch den Film auf meine Empfehlung anschaut und mir berichtet wie euer Eindruck davon ist. Und für alle die den Film schon gesehen haben gilt so ziemlich das selbe. *g*

Dieser Trailer verrät nicht sehr viel, ich habe mir extra einen geeigneten rausgesucht. : )

 

 

Im Anschluss noch ein Link zu einem Bericht, in dem PIXAR Poster im Retro Stil zu sehen sind. Viel Spaß!

 

About Versus

https://www.xing.com/profile/Marina_Loop
This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.